Gruppe für Frauen nach Kindesverlust

Wenn eine Fehlgeburt oder Totgeburt die Seele belastet, ist es heilsam, sich mit anderen betroffenen Frauen auszutauschen.

Der unerwartete Verlust eines Kindes in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt kann Schmerz und tiefe Trauer nach sich ziehen. Das Kind fehlt – und doch zeigt der Körper deutliche Spuren, dass es da war, dass Sie Mutter geworden sind. Fragen bleiben offen. Es ist hilfreich, in geschütztem Rahmen Ihren Gedanken und Gefühlen Raum zu geben und diese Erfahrung mit anderen zu teilen. Die Trauer soll fliessen dürfen, um sie bewältigen zu können und das Vertrauen in den eigenen Körper wieder herzustellen.

Unser Angebot: eine kompetent geleitete, kleine Gruppe für Mütter, die um ihr Kind trauern. Wir nehmen sorgsam das Besondere dieser schwierigen Lebensphase wahr, auch im Hinblick auf eine eventuelle nächste Schwangerschaft. In der Gruppe finden Körperübungen und Austausch statt.

Gruppe "Früher Kindesverlust" - Buchs

Manuela Jäger

Für Frauen, die Ihr Kind vor der 24. Schwangerschaftswoche verloren haben
Ort: schwanger.li, Bahnhofstrasse 34, 9470 Buchs
Zeit: Jeden 2.+ 4. Dienstag des Monats, 9.30 - 11.00 Uhr
Leitung: Manuela Jäger, Psychologin MSc
Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte um telefonische Voranmeldung: 0848 - 00 33 44

Gruppe "Später Kindesverlust" - Heerbrugg

Dr. Jacqueline Binswanger

Für Frauen, die Ihr Kind ab der 24. Schwangerschaftswoche oder kurz nach der Geburt verloren haben
Ort: Psychiatrie-Zentrum, Balgacherstr. 202, Heerbrugg
Zeit: ab 15. Mai jeden 2. Freitag, 9.30 - 11.00 Uhr
Leitung: Dr. med. Jacqueline Binswanger, Oberärztin für Gynäkopsychiatrie
Kosten: Bis auf den üblichen Selbstbehalt übernimmt die Krankenkasse die Kosten.
Bitte um telefonische Voranmeldung: +41 58 228 67 00

Der Einstieg ist bei beiden Gruppen jederzeit möglich.
Bei Bedarf sind auch Einzel- und Paargespräche möglich.